Am letzten Spieltag der Saison empfing unser LSV die Sportfreunde aus Priestewitz. Mit dem Ziel, nach einer durchwachsenen Saison noch den Sprung auf Platz sieben zu schaffen, ging unsere Elf in das Spiel. Sowohl in der Taktik, als auch in der Aufstellung wurden einige Änderungen vorgenommen, da man mit einem Auge schon auf das Saisonhighlight geschaut hat, das Pokalfinale am kommenden Wochenende gegen Coswig. Trotz großer Motivation konnten wir an diesem Tag nicht als Sieger vom Platz gehen, da die Leistung in spielerischer, als auch in läuferischer Hinsicht nicht überzeugen konnte.

Bei sommerlichen Temperaturen standen sich der LSV und SV Strehla an diesem Freitagabend gegenüber.
Tauscha wollte endlich die „rote Laterne“ in Sachen Gegentore an den bereits fest stehenden Absteiger Strehla abgeben.

Bei Temperaturen um die 30 Grad empfingen die Mannen von Coach Schulze den nächsten Derbygegner binnen zwei Wochen. Vor 67 Zuschauern kam es zum Aufeinandertreffen mit dem SV Lampertswalde.

Am Sonntag kam es bei schönstem Fußballwetter zur dritten Auflage des Derbys Tauscha gegen Radeburg in der Saison 18/19. Das Hinspiel konnte Radeburg noch mit 3:1 für sich entscheiden, dafür gewann der LSV den Pokalkrimi in der 1. Hauptrunde gegen den Orts-Nachbarn. Dass es auch wieder kein einfaches Heimspiel werden würde zeigte bereits die Ausgangssituation. Der TSV blieb die letzten 7 Saisonspiele in Folge ohne Niederlage.

Bei besten äußerlichen Bedingungen trat der LSV am Sonntag gegen den Aufsteiger aus Kalkreuth an. Gleich von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel mit vielen Chancen.

Unterkategorien